Schroyber Shad Schlank – Gummi mit System

Gute Farben und weiche Gummimischung – trotz Gewinde.

Kennt ihr das? Ihr seht einen Köder, der vielversprechend aussieht und auch noch eine Innovation bietet und ihr fragt euch, wie konnte das nur an mir vorbei gehen? Diesen Moment hatte ich, als ich den Schroyber Shad Schlank der Firma Royber sah. Also nicht lange überlegt und direkt mal bestellt.

Ich konnte die Ankunft des Paketes kaum abwarten. Bei mir angekommen, viel mir direkt die Besonderheit dieser Köder auf.

Das System

Jeder kennt es. Die meisten fängigen Gummiköder, haben eine besonders weiche Gummimischung. So kann der Räuber den Shad schön einsaugen. Allerdings ist es auch genau diese weiche Gummimischung, die unsere Köder besonders anfällig machen. Besonders beim Aufziehen auf den Jig, aber spätestens, wenn der Barsch unseren Köder mehrfach von dem Jig zieht. Denn genau dann kann man festellen, dass das Kopfteil des Gummifisches einreist.

Die Firma Royber hat sich da was einfallen lassen, damit sowas erst gar nicht passieren kann.

Die Schraube garantiert den festen Sitz des Köders

Der Schroyber Shad besitzt, am Kopf des Shads, ein Schraubgewinde. In diesem Schraubgewinde wird der Jigkopf, mit passenden Schrauben, fixiert. Somit sitzt der Jig fest am Gummi und das Ausreißen des Kopfteils ist so nicht möglich. Denn der Haken liegt oben an dem Gummifisch an. So ist es auch gegeben, dass der Hakenbogen schön frei liegt und der Haken immer gerade am Shad anliegt.

Auch der Wechsel der Gewichte, geht mit dem beigelieferten Schraubenbit, mindestens genau so schnell, wie bei herkömmlichen Jigs. Meiner Meinung nach, ist dieses System eine echte Alternative zu dem Üblichen.

Laufverhalten

Durch das Gewinde, im vorderen Teil des Gummis, ist er dort natürlich sehr steif. Allerdings ist die Gummimischung als solches, sehr weich. Das letzte Drittel des Shads beginnt, selbst unter leichtem Zug, mit Vibrationsbewegungen. Das heißt, auch in der leichtesten Gewichtsklasse mit 7g, ist das Spiel des Köders sehr verführerisch und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit den ein oder anderen Moselbarsch überlisten können. Vielleicht sogar eine echte Waffe.

Extra

Was noch besonders hervorzuheben ist, ist die Verarbeitung der Jigs. Nicht nur, dass die Jigs UV-aktive Augen besitzen, welche als perfekter Anbisspunkt für die Barsche und Zander dienen, auch das Material ist super gewählt. Die Firma Royber bedenkt damit auch den Umweltaspekt, der bei der Angelei ja immer mit beachtet werden sollte. Denn die Jigs sind nicht aus Blei, sondern aus Zinn. Dies ist auch der Grund, für den leicht erhöhten Preis. Denn Zinn ist um ein Vielfaches teurer als Blei. Aber ich denke, genau an der Stelle, sollte man nicht sparen.

Die UVaktiven Augen, dienen als Angriffspunkt für die Räuber

Ich finde die Köder in Form und Farbe sehr gelungen! Die Naturfarben sind sehr real gehalten und die Schockfarben schön grell und aggressiv. Außerdem sieht man, dass diese Köder von Hand gefertigt sind. Aus diesem Grund, wartet man auch ein bisschen länger auf die Lieferung. Aber glaubt es mir, es lohnt sich!

Falls ihr an dem Köder interessiert seid, hier könnt ihr euch die Köderpalette von Royber genauer anschauen.

Ich wünsche euch viel Erfolg am Wasser und denkt immer dran:

Ein Echtguterfang wartet an jedem Gewässer

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schroyber Shad Schlank – Gummi mit System

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: